Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Sargans

Öffnungszeiten
Rathaus

Montag:
08.00-11.30 Uhr
14.00-19.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag:
08.00-11.30 Uhr
14.00-16.30 Uhr

Freitag:
07.00-14.00 Uhr (durchgehend)

Inhalt

Gonzen Kulturpreis

Der Preis wird an Kunst- und Kulturschaffende, sowie Einzelpersonen und Gruppierungen/Vereine vergeben, die Kunst schaffen oder sich in ausserordentlicher Art und Weise für das kulturelle Zusammenleben einsetzen

Der Gonzen-Kulturpreis wird alle zwei Jahre von der Gemeinde Sargans verliehen. Der Gemeinderat hat dazu eine unabhängige Jury eingesetzt. Der Preis wird an Kunst- und Kulturschaffende, sowie Einzelpersonen und Gruppierungen/Vereine vergeben, die Kunst schaffen oder sich in ausserordentlicher Art und Weise für das kulturelle Zusammenleben einsetzen. Die Jury ist frei in der Kategorisierung und kann Hauptpreise, Anerkennungspreise und Förderpreise vergeben. Die Bevölkerung ist eingeladen, Vorschläge einzureichen.

Bisherige Preisträger:

2007:
Rolf Bräm, Künstler und Grafiker
Patrick Rothenberger, Musiker

2009:
Max Feigenwinter, Autor, Erwachsenenbildner, Kulturvermittler
Nörgeler und Vacanser, Sarganser Schnitzelbankgruppen

2011: Matthias Bugg
Historiker, Museumsleiter, Kulturförderer.
Alfred Kesseli, Musikpädagoge

2013:
Knappenverein/Verein Pro Gonzenbergwerk
Bettina Tschus, Samuel Rosenast, Sybille Eberle, Medienschaffende

2015:
Hobbyköche
Knabengesellschaft KGS
Hans Hidber, Dorfchronist

2017:
Betty und Ernest Grob, Kulturvermittler und Kulturmacher
Stefan Wildhaber, Komponist, Musiker, Regisseur,
Maruja Laukas, Musikerin, Komponistin

2019:
Michael Sele, Musik-Mastermind
Bruno Tanner, Beweger
Gaby Vesti, Bewegerin
Doris Kühne, Bewegerin


Die Jury setzt sich wie folgt zusammen: Roland Wermelinger (Präsident), Ursi Willi, Jörg Tanner, Max Feigenwinter, Urs Becker, Peter Vogler (Sekretariat)

Gonzen Kulturpreis