http://www.sargans.ch/de/umweltenergie/abfall/abfallarten/?action=show&object_id=8822
22.01.2018 15:58:22



Grünabfälle

Der Grünabfuhr dürfen nur kompostierbare Abfälle übergeben werden.

Unzulässig sind andere Separatabfälle, insbesondere aus Plastik, Gummi, Glas, Metall, Zeitungen oder Keramik. Nötigenfalls sind diese Abfälle von den kompostierbaren zu trennen und separat im dafür vor­gesehenen Verfahren zu entsorgen.

Die Bereitstellung der Grünabfälle ist nur in den zugelassenen Grüngut-Containern oder in Bündeln erlaubt. Abfälle in andern Behältnissen wie namentlich Fässern, Plastiksäcken oder Körben können zurückge­wiesen werden.
 
 
Tipps  Die Bündel müssen mit verrottbarem Material (z.B. Hanfschnur) zusammengebunden werden und dürfen folgende Masse aufweisen:

Länge 130 cm
Durchmesser 30 cm
Gewicht 10 kg

Wichtiger Hinweis:
Der Astdurchmesser darf 10 cm nicht überschreiten, da sonst der Häcksler blockiert wird.
Wichtig  Nicht angenommen werden Tontöpfe, Wurzelstöcke, Steine und dergleichen. Speisereste gehören in den Hauskehricht.
Grünabfall in Plastiksäcken wird nicht mitgenommen.
Gebühren  Die Kosten der Grünabfuhr sind in der Grundgebühr von Fr. 80.00 enthalten, welche dem Grundeigentümer in Rechnung gestellt werden.
Nächste Sammlung  26. Jan. 2018
Produkte  Rasenschnitt; Stauden; Gartenabraum; Laub; Unkraut; Äste; Schnittblumen und Topfpflanzen mit Erde; Rüstabfälle von Gemüse und Obst; Eierschalen, Tee- und Kaffeesatz
zur Übersicht