Willkommen auf der Website der Gemeinde Sargans



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Sargans
  • Druck Version
  • PDF

Medienmitteilung Jahresrechnung 2019

Sargans schliesst Jahresrechnung 2019 mit Gewinn ab

 

Die Politische Gemeinde Sargans präsentiert mit dem Abschluss der Jahresrechnung 2019 erneut einen Gewinn. Das sorgfältige Wirtschaften führt zu einem weiteren Schuldenabbau.

 

Die Erfolgsrechnung 2019 schliesst mit einem Gesamtergebnis von Fr. 2'063'638.11 ab. Gegenüber dem Budget, das mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 1'394'500.00 rechnete, entspricht dies einer Besserstellung um Fr. 669'138.11. Zu diesem erfreulichen Resultat trugen Minderaufwände und Mehrerträge vieler Kontogruppen bei, was auch der Budgetdisziplin des Rates und der Verwaltung zu verdanken ist. Bei den Erträgen ist der Anteil der Kantonssteuer merklich höher ausgefallen. Es gab Mehreinnahmen, die auf die Gewinn- und Kapitalsteuer sowie auf die Grundstückgewinnsteuern zurückzuführen sind. Diese sind im Voraus nur schwer abschätzbar. Es sind Nettoinvestitionen Fr. 2'038'524.37 getätigt worden.

 

Schulden seit 2015 um über 8 Mio. Franken reduziert

Die langfristen Schulden konnten markant um Fr. 3'170'700.00 reduziert werden und betragen neu Fr. 22'218'800.00. Mit dieser finanziellen Entwicklung zeigt sich der Gemeinderat sehr zufrieden. Die Bestrebungen, die hohen Schulden zu reduzieren, zeigen ihre Wirkung. In der laufenden Legislatur (2016 bis 2020) wurden bisher ausschliesslich positive Jahresergebnisse erzielt. Damit konnte die Verschuldung seit 2015 um 8'382'800.00 verringert und die Gemeinde für anstehende Projekte fit gemacht werden.

 

Finanzplanung mit unverändertem Steuerfuss

Der Gemeinderat schlägt der Bürgerversammlung vor, den Steuerfuss unverändert bei
142 Prozent zu belassen, was auch von der Geschäftsprüfungskommission empfohlen wird. In naher Zukunft sind grössere Investitionen zu tätigen. Die anstehenden Projekte (Schulraumbedarf, Raumplanung, Entwicklung, Verkehr, Strassensanierungen, Wasser-versorgung und Kanalisation) stellen für die Gemeinde gleichzeitig eine grosse Herausforderung und eine grosse Chance dar. Es ist damit zu rechnen, dass künftig weitere Kosten des Kantons auf die Gemeinden abgewälzt werden.

 

Ertragsüberschuss für 2020 budgetiert

Aufgrund der zu erwartenden hohen Anschlussbeiträge werden die Erträge in der Investitionsrechnung von Fr. 2'870'000.00 höher sein als die Ausgaben von Fr. 2'250'000. Das Budget 2020 sieht einen erneuten Gewinn von Fr. 869'300.00 vor. Es wird auch in den kommenden Jahren ein Überschuss erwartet. Es stehen lohnende Investitionen an, in den Bereichen Bildung (Schulraumplanung) und Verkehr (Neugestaltung Zentrum, Umfahrung). Der Gemeinderat setzt auf qualitatives Wachstum. Themen wie Raumplanung, Langsamverkehr, Aufenthaltsqualität, Biodiversität, Grünzonen, Schaffung von Arbeits-plätzen, Landerwerb für öffentliche Bauten, werden den Gemeinderat auch künftig beschäftigen.

 

Auskunft erteilt: Jörg Tanner, Gemeindepräsident

Tel. 081 725 56 56 / joerg.tanner@sargans.ch



Datum der Neuigkeit 27. Feb. 2020