Willkommen auf der Website der Gemeinde Sargans



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Sargans
  • Druck Version
  • PDF

Medienmitteilung zur Jahresrechnung 2018

Medienmitteilung der Politischen Gemeinde Sargans

 

Sargans schliesst Jahresrechnung 2018 mit Gewinn ab

 

Die Erfolgsrechnung 2018 schliesst mit einem Gesamtergebnis von Fr. 2'398'971.10 ab. Wobei darin die Einlage in die Ausgleichsreserve von Fr. 1'500'000.00 nicht enthalten ist. Wird die Einlage ausgeklammert, weist das operative Ergebnis einen Gewinn von Fr. 3'898'971.10 aus. Gegenüber dem Budget, das mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 1'803'200.00 rechnete, entspricht dies einer Besserstellung um rund 595'771.00 Franken.

Zu diesem erfreulichen Resultat trugen Minderaufwände und Mehrerträge vieler Kontogruppen bei, was auch der Budgetdisziplin des Rates und der Verwaltung zu verdanken ist.

Das Ziel einer Obergrenze von 2,8 Mio. Franken bei den Investitionen wurde eingehalten. Netto sind Investitionen von Fr. 2'314'686.85 getätigt worden.

 

Weiterer Schuldenabbau

Die kurz-, mittel- und langfristigen Schulden konnten um Fr. 2'672'423.00 reduziert werden und betragen neu Fr. 25'389'500.00 (exkl. Abwasseranlage Saar und Rücklage für Schützräume Fr. 7'966'038.00). Mit dieser finanziellen Entwicklung zeigt sich der Gemeinderat sehr zufrieden. Die Bestrebungen, die hohen Schulden zu reduzieren, zeigen langsam ihre Wirkung und dies trotz laufender Investitionen. Das Ziel ist es, die Verschuldung jährlich um einen Betrag von mehr als einer halben Million Franken zu reduzieren.

Der Gemeinderat schlägt der Gemeindeversammlung vor, den Steuerfuss unverändert bei 142% zu belassen.

 

Ertragsüberschuss für 2019 budgetiert

Im laufenden Jahr 2019 sind Investitionen von brutto Fr. 3'062'000.00 vorgesehen. Werden die Anschlussbeiträge sowie Bundesbeiträge abgezogen werden netto Fr. 657'000.00 investiert. In den Investitionsbeiträgen ist die letzte Tranche von Fr. 887'000.00 für das Pflegezentrum Sarganserland enthalten. Die Sanierung und Erweiterung des Pflegezentrums schreitet zügig voran. Die Mitgliedgemeinden, aber vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner können sich auf ein modernes Heim freuen, das Pflegedienstleistungen auf besten Niveau anbietet. Die Sanierung des Kindergartens Grünau schreitet erfreulich voran. Der Zeitplan und auch die Kosten können eingehalten werden. Die Kinder und Lehrpersonen werden nach den Frühlingsferien in den frisch renovierten Kindergarten zurückkehren.

Das Budget 2019 sieht einen erneuten Gewinn von Fr. 1'394'500.00 vor. Auch in den kommenden Jahren wird ein Überschuss erwartet. Zu beachten ist, dass dies auch mit der neuen Rechnungslegung zusammenhängt (Abschreibungsdauer, Aufwertung des Verwaltungsvermögens, Aktivierungsgrenze). Die Finanzplanung ist ein wichtiges Instrument, um zu sehen in welche Richtung die finanzielle Entwicklung sich die Gemeinde bewegt. Werden die Geldflussrechnung sowie die Finanzkennzahlen hinzugezogen, so wird ersichtlich, dass die Gemeinde sorgfältig mit den finanziellen Ressourcen umgehen muss. Vor allem im Hinblick auf künftige Investitionen in Bildung und Verkehr.

 

Im Bereich Verkehr konnten Projekte, die für die Gemeinde extrem wichtig sind, im 17. Strassenbauprogramm eingebracht werden. Der Gemeinderat ist überzeugt davon, dass nun endlich wichtige Eckpfeiler gesetzt werden konnten, damit die Gemeinde sich weiterhin als attraktive Wohngemeinde profilieren kann. Entsprechende Leitsätze, die sich der Gemeinderat gesetzt hat werden konsequent weiterverfolgt. Der Gemeinderat setzt auf qualitatives Wachstum. Themen wie Biodiversität, Grünzonen, Schaffung von Arbeitsplätzen, Landerwerb für öffentliche Bauten, etc. werden den Gemeinderat im Jahr 2019 beschäftigen.

 



Datum der Neuigkeit 4. März 2019